Winterreifen, Alufelgen und Winter - Kompletträder heute bestellen, morgen geliefert, in 30 Tagen zahlen*
*Jetzt kaufen und in 30 Tagen* zahlen (30 Tage Zahlungsziel mit PayPal Plus Kauf auf Rechnung).
Sommerreifen
Bitte vervollständigen Sie die Suchmaske mit Ihren Vorgaben:
Produkt
Jahreszeit
Breite
Quer
Zoll
Lastindex
Geschwindigkeit
Hersteller
Suche nach Reifenlabel
Kraftstofflabel
Nasshaftung Label
Rollgeräusch Label

Nur mit Lagerbestand        Runflat 

Was passiert bei unterschiedlicher Abnutzung der Reifen auf der Vorder- und Hinterachse?

Reifen auf der Antriebsachse haben einen höheren Verschleiß. Daher werden häufig nur die Vorderreifen gewechselt, wodurch das Fahrzeug dann mit unterschiedlichen Profiltiefen unterwegs ist. Dies hat Auswirkungen auf die Fahrsicherheit insbesondere bei den Themen Aquaplaning, Nassbremsen, Trockenbremsen und den Spurwechsel bei Nässe. Bislang wurde häufig empfohlen, die neuen also besseren Reifen auf die Vorderachse zu ziehen. Nach eingängigen Testes des ADAC-Partnerclubs ÖAMTC wurde aber bewiesen, dass das Fahrzeug beim Spurwechsel ins Schleudern kommt, wenn es hinten schlechter bereift ist als vorne. Da Spurstabilität ein ausschlaggebendes Kriterium ist, sollten Sie neue PKW Sommerreifen immer hinten aufziehen oder am besten den kompletten Reifensatz tauschen für eine gleichmäßige Bereifung.